Zahnprothesen
Wann braucht man eine Zahnprothese? – 
Für wen sind Zahnprothesen geeignet?
Zahnprotesen
Wann braucht man eine Zahnprothese? –
Für wen sind Zahnprothesen geeignet?
Wann braucht man eine Zahnprothese?
Zahnprothesen können rein theoretisch schon bei einem fehlenden Zahn hergestellt werden. Üblicherweise schließen sie jedoch größere Zahnlücken – dann spricht man von einer Teilprothese, oder ersetzen das gesamte Gebiss – dann spricht man von einer Voll- oder Totalprothese.

Gründe für den Verlust der natürlichen Zähne gibt es verschiedene:
  •  altersbedingter Zahnverlust
  •  Unfälle und Sportverletzungen
  •  starker Kariesbefall
  •  Entzündung des Zahnhalteapparats (Parondontitis)
  •  altersbedingter Zahnverlust
  •  Unfälle und Sportverletzungen
  •  starker Kariesbefall
  •  Entzündung des Zahnhalteapparats (Parondontitis)
Größerer Zahnverlust erschwert das Abbeißen und/oder Kauen, behindert die Artikulation und kann zudem längerfristig zu Kieferbeschwerden führen. 

Auch der ästhetische Aspekt fehlender Zähne und die daraus resultierenden Auswirkungen auf Wohlbefinden und Selbstwertgefühl sind nicht zu unterschätzen. 

Bei Zahnverlust ist Zahnersatz also dringend nötig – und bei größeren Lücken oder auch einem Totalverlust der natürlichen Zähne kann eine Prothese schnell Abhilfe schaffen.

Zahnprothesen bieten vielfältige Möglichkeiten:
  •  Sie können als kurzfristige Übergangslösung oder dauerhaft genutzt werden.
  •  Sie sind im Ober- und/oder Unterkiefer einsetzbar; es können auch mehrere (Teil)Prothesen getragen werden.
  •  Es gibt herausnehmbare und festsitzende Zahnprothesen. Sie können zudem mit anderem Zahnersatz wie Implantaten oder Kronen kombiniert werden.
  •  Sie können als kurzfristige Übergangslösung oder dauerhaft genutzt werden.
  •  Sie sind im Ober- und/oder Unterkiefer einsetzbar; es können auch mehrere (Teil)Prothesen getragen werden.
  •  Es gibt herausnehmbare und festsitzende Zahnprothesen. Sie können zudem mit anderem Zahnersatz wie Implantaten oder Kronen kombiniert werden.
Haben Sie mehrere Zähne verloren und fragen sich nun, welcher Art des Zahnersatzes für Sie am geeignetsten ist? 

Vereinbaren Sie am besten sofort einen Beratungstermin in unserer Praxis! Ob Zahnbrücken, Implantate, Prothesen oder eine Kombination mehrerer Möglichkeiten – unsere erfahrenen Ärzte empfangen Sie gern zu einem ausführlichen Beratungsgespräch. 

Nach eingehender Untersuchung und Abklärung Ihrer individuellen Wünsche und Bedürfnisse werden wir einen persönlichen Behandlungsplan für Sie erstellen.
Für wen sind Zahnprothesen geeignet?
Prinzipiell kann man Zahnprothesen für jeden Patienten anfertigen. Am häufigsten nutzt man diese Art des Zahnersatzes, wenn:
  •  die Zahnlücke mehr als vier fehlende Zähne nebeneinander umfasst,
  •  kein Pfeilerzahn für Brücken mehr vorhanden ist (Freiendsituation),
  •  kostengünstiger Zahnersatz gesucht wird oder
  •  Übergangslösungen bis zum Einsetzen von Implantaten, Brücken etc. gesucht werden.
  •  die Zahnlücke mehr als vier fehlende Zähne nebeneinander umfasst,
  •  kein Pfeilerzahn für Brücken mehr vorhanden ist (Freiendsituation),
  •  kostengünstiger Zahnersatz gesucht wird oder
  •  Übergangslösungen bis zum Einsetzen von Implantaten, Brücken etc. gesucht werden.
Als kostengünstige Übergangslösungen sind Prothesen aus der Zahnmedizin nicht wegzudenken. Dazu zählt vor allem die sogenannte Sofortprothese.

Die Sofortprothese kann für Patienten angefertigt werden, bei denen im Zuge der Behandlung mehrere nebeneinanderliegende Zähne gezogen werden müssen. 

In diesem Fall wird vor der Extraktion eine Prothese vorbereitet, die dann sofort eingesetzt werden kann. So können Sie ohne Zahnlücken nach Hause gehen und haben gleichzeitig einen Verband über den Wunden. 

Nach Abheilung der Wunden kann dann die Behandlung mit der von Ihnen gewählten dauerhaften Versorgung der Zahnlücke erfolgen.
Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!
Folge uns jetzt auch auf Instagram, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und nie wieder etwas zu verpassen!
Für mehr